Thomas Anzenhofer

als Schauspieler bei Theater, Film/TV(u.a. „Der Clown“, Ein Fall für Zwei, Tatort…) und Rundfunk tätig, läuft seit dem Erfolg des Kultstücks „A Tribute To Johnny Cash“ am Schauspielhaus Bochum (bald hundert Vorstellungen) als „Johnny Cash von Bochum“ durch die Welt. Seine Stimme soll schon mehrfach mit der von Cash verwechselt worden sein.


Rainer Vollmer

ist erst über Umwege zur Countrymusik gestoßen. Nach einem Jazz-Studium an der Folkwang Universität und einigen Bandprojekten brachten ihn Johnny Cashs American Recordings dazu, sich intensiver mit Countrymusik zu beschäftigen. Mit der Band „Familie Staub“ begann er dann erstmals einige dieser Songs öffentlich zu spielen. Es folgten weitere Bandprojekte und ein Engagement beim „Johnny Cash-Abend“ im Grillo-Theater in Essen.


Christoph Kammer

stammt vom Acker aus tiefster Provinz und ist allein schon deshalb Spezialist für alles Ländliche. Musikalisch sozialisiert in einem Dorfmandolinenorchester, landete er schließlich in Essen und hat in den letzten rund 25 Jahren an den Schauspielhäusern der Region tausende Schlussvorhänge fallen sehen. Privat hat er ein Haus, ein Äffchen und ein Pferd und war jahrelanger Bezirksmeister bei „Unser Torf soll schöner werden.“


Tarik Dosdogru

nach zwei abgeschlossenen Studiengängen an der Folkwang – Universität, tritt der freischaffende Musiker

aus NRW, nebst unterschiedlichster Projekte in verschiedenen Stilistiken, auch als Solokünstler mit eigenen Kompositionen in Aktion. Ob am Schlagzeug oder Vibraphon findet er stets die richtige Mischung aus Kreativität und solider Rhythmusarbeit.